Suche
  • Axel Liebetrau

Video-E-Mail-Marketing: The Next Big Thing im B2B-Vertrieb

Aktualisiert: 9. Dez. 2021

Video-E-Mail-Marketing ist eine innovative und wichtige Komponente des Marketings, die darauf zielt, die Kundeninteraktion sowie die Mailöffnungs- und Klickraten, durch mehr persönliche und motivierende Inhalte zu erhöhen. Es ist ein an Bedeutung stark wachsendes Instrument und sollte in keiner Marketingstrategie fehlen. Erstaunlicherweise ist dieses Instrument noch recht unbekannt und nur wenige Unternehmen nutzen die neuen Chancen und Möglichkeiten.



Das Kommunikationsverhalten und -nutzung hat sich in den letzten Jahren in allen Lebensbereichen deutlich verändert. Bilder und Videos dominieren und durchdringen immer stärker weite Teile der Kommunikation. Dieser Effekt wird von Marketingexperten oft als „TikTok-Effekt“ bezeichnet. Er zeigt sich deutlich in der Nutzung von Sozialen Medien. Während bei Facebook noch viel auf Text und größere Beiträge gesetzt wird, fokussiert sich Instagram auf Bilder und TikTok auf kleine, lustige Videos. Gerade junge Menschen bevorzugen Bilder und Videos und entsprechend wächst TikTok schneller als andere Soziale Medien.


Eine weitere Veränderung in der Kommunikation ist der anhaltende Relevanzverlust von klassischen E-Mails zu Gunsten von Kurznachrichten wie Whatsapp. Dieser Trend wird bei Privatpersonen sicherlich weiter gehen. In der geschäftlichen Kommunikation (B2B und B2C) hält sich die E-Mail weiterhin als ein wichtigstes Medium. Viele Menschen erhalten weit über 100 E-Mails pro Tag. Dies lässt uns abstumpfen und schnell auf „Löschen“ drücken. Die durchschnittlichen Leseraten von E-Mails liegen unter 25 % und die Klickraten (CTRs) liegen bei unter 5 %[1]. Die Situation könnte sich noch verschärfen. Denn für das kommende Jahr wird erwartet, dass sich die tägliche Anzahl an weltweiten E-Mails von aktuell 200 Mrd. auf 250 Mrd. steigern wird. Das Einbinden von emotionalen und persönlichen Videos kann helfen diesen Trend entgegen zu wirken und E-Mails weiterhin im Vertrieb sinnvoll nutzen zu können.


Das „Neue“ an Video-E-Mail-Marketing!


Das Einbinden von Links zum Betrachten von Videos kennen wir bereits. Leider klicken viele Mailempfänger nicht auf die Links, da sie Ängste hinsichtlich der Sicherheit haben und es einen weiteren Klick bedarf. Die neuen Video-E-Mail-Marketing-Tools wie beispielsweise www.dubb.com zeigen eine GIF-Vorschau des Videos mit einem "Play-Icon". Sobald der Mailempfänger zum Abspielen klickt, wird er zu einer benutzerdefinierten Video-Landingpage weitergeleitet, wo er das Video ansehen kann. Teilweise ist auch eine Autoplay Funktion möglich und es bedarf keiner weiteren Aktion. Laut Studien der Software-Tools Anbieter verdoppelt sich die Klickrate hierdurch. Wer wissen möchte, wie es genau funktioniert, kann es einfach ausprobieren. Schreiben Sie eine E-Mail an contact@diesalesoffensive.de mit dem Betreff „Video“ und Sie erhalten (einmalig) eine „Schnupper-E-Mail“ zum eigenen Testen und Erleben.

[1] Quelle: www.dubb.com (https://dubb.com/blog/using-video-for-sales/)


Fazit für den B2B-Vertrieb:


Das Sehen schafft eine Grundlage für einen Ausbau der Beziehungen zur Marke, Unternehmen und vor allem zum Vertriebler und Ingenieur als Mensch. Kunden verstehen und behalten Informationen aus Videos besser. Je stärker und besser Ihre Botschaft verstanden wird, desto höher ist die Kaufbereitschaft oder Loyalität. Ist eine Neugier für ein Angebot und sogar eine leichte Kaufbereitschaft entstanden, so können in die E-Mail eingebaute Call to Actions (CTA) eine Überleitung hin zu einer Landingpage oder einer Kontaktaufnahme schaffen. CTAs zeigen dem Kunden einen klaren Pfad auf, was er nun tun soll. Das Fundament für eine Kontaktaufnahme oder sogar einen Kauf ist gelegt.


Achtung, Achtung: Für Friends von www.dersalesoffensive.de gibt es eine 50% Discount bei www.dubb.com. Bitte kontaktieren Sie uns!




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen